Wildkräuter und Baumwanderung

 

 

 

Wollen wir zusammen im Frühjahr:
 
* die ersten heimischen Kräuter entdecken
* etwas über ihre Namen und Bedeutung erfahren
* Mythen und Geschichten hören
* uns an der Vielfalt ihres Aussehens und Geschmacks erfreuen
* erspüren was die Menschen vor der Forschung
   zu erkennen  geglaubt haben und erfahren
   was wir heute über die Nutzbarkeit  wissen
*  heimische Bäume und Sträucher entdecken
* knackige Knospen knabbern
* erfahren, welch ungeahnte Kräfte in den Bäumen stecken
* Erfahrungen austauschen und die Seele baumeln lassen

Im Anschluss der Kräuterwanderung gibt es die Möglichkeit gemeinsam

aus den  gesammelten Kräutern leckere Gerichte auf dem Feuer zaubern.

 

 

Es ist mir eine Freude, Menschen jeden Alters,

mit den Pflanzen und Bäumen, die ich kennenlernen durfte vertrauter zu machen.

 

Sie alle bergen neben ihrem botanischen Namen, all den Beschreibungen ihres Könnens, ihrer äußerer Erscheinung für jeden von uns eine Botschaft, eine Weg, der uns unserem Selbst näher bringen kann.

Dieser Weg darf und soll begeistern.

Mithilfe von Geschichten und Mythen, Ideen der Verwendung, Hinweise zu klassischem Heilwissen, erkunden wir ihn.

Tauschen uns aus.

 

So kann ein kleiner Spaziergang, zwei- drei Stunden in der Umgebung Freiburgs, der erste Schritt in eine ganz neue Welt sein, eine, die uns bereits vertraut ist und doch noch so viele Geheimnisse birgt. Ich würde mich freuen, wenn wir ihn gemeinsam unternehmen...

 

Mein Name ist Dea Pruy, 1981 geboren.

 

Ich bin Gärtnerin im Fachbereich Baumschule, Heilpflanzenkundige,

Räucherfachfrau und ganzheitliche Ernährungsberaterin.

 

Seit meiner Kindheit fühle ich mich in der Natur geborgen

und habe viel Zeit meines Lebens in Wäldern und Wiesen,

unter freiem Sternenhimmel verbracht.

Auch auf Reisen durch Südamerika mit dem Fahrrad

und bei langen Wanderungen in den schönen Winkeln

dieser Erde durfte ich viel über mich selbst und die Welt erfahren.

 

In den letzten Jahren schwand dann aber immer mehr der gärtnerische,

kommerzielle Aspekt der Pflanze und mir wurden sie viel mehr Freunde und Lehrmeister.

Ich nahm das „Beikraut“ als Heilpflanzen war und begriff,

dass es noch so viel von ihnen zu lernen gibt.

 

 

Ort:           Berghäuser Kapelle auf dem Schönberg

Zeit:          Kräuterwanderung  11-14 Uhr     für 22€

                  

 Leitung:       Dea 

        

Equipment:

 

gutes Schuhwerk
kleines Messer
Kanne heißes Wasser und Lieblingstasse
Sitzgelegenheit
Regenschutz
Essgeschirr und Besteck