Into the Wald

                       ein wildes Wochenende für Kinder von 8.-13 Jahren      14./15.Mai 2022

Begleitete Survival-Übernachtung im Schwarzwald für Kids und Heranwachsende von 8 -13 Jahren

 

 

Wer von Euch hat schon einmal zwischen den urigen Bäumen, den duftenden Blumen und gurgelnden Bächen im Wald übernachtet? Manche Menschen kommen aus unterschiedlichen Gründen sogar in einem ganzen Leben nie dazu, diese Erfahrung mindestens einmal zu begehen. Andere sind es gewohnt und schlafen jeden Tag unter tausend Sternen, im Rhythmus der Geräusche der Nacht. Die Nacht, sie löst viel in uns aus. Gerade in der Wildnis. Dort begegnen wir uns selbst und spüren, mehr als sehen, was uns sonst noch umgibt,.

 

Wir, das sind Sylvia Ahlheim und Julian Jaeger von den „Waldläufern“ beziehungsweise der „Wilden Wölfe – Jungsgruppe“, laden eure 8-13 Jährigen dazu ein mit uns bei Nacht und ohne Zelte im Wald zu übernachten. In einem von uns durch Erfahrung, Freude und Verständnis geförderten Rahmen, haben die jungen Menschen die Chance, als Gruppe ihre ganz eigenen Erfahrungen zu machen. Zusammen laden wir einen sehr menschlichen Teil von uns ein, der sich nun mal dort draußen finden lässt – unter Sonne, Mond und Sternen.

 

Wie, Was, Wo?

 

Wir gehen am 14.05.2022 Samstag mittags los (12 Uhr) und bauen eigene Schlaf- und Hängemattenlager, sammeln Holz, errichten Feuer- und Kochstellen, sammeln Wildkräuter für den Salat, spielen  die großen Waldspiele und tauchen gemeinsam in die nächtliche Stimmung des Waldes ein. Dort dann, am warmen Feuerschein und zwischen dem Gemurmel alter Geschichten treffen wir uns und spüren rein, was es heißt mitten in der Natur am Leben zu sein. Denn „Survival“ (dt. Überleben) beschreibt mehr als nur jene Techniken, um im Wald mit Hingabe und Übung gut zurechtzukommen - sondern die Zeit im Netzwerk der Tiere, Pflanzen und Wetterlagen. Dort gibt es auch für uns einen wunderschönen, sicheren und bereichernden Ort. Diesen Fleck dürfen wir gestalten. Und mitnehmen in unseren Herzen.

 

Wir beschäftigen uns in den etwas mehr als 24h mit Orientierung, Tarnung, Schleichen, Lagerplatz aussuchen und gestalten, Feuer entzünden und sichern, Wasser und Nahrung beschaffen, Selbst- und Fremdwahrnehmung, Kreis- und Gesprächskultur, Musik machen, gemeinsamen Spielen, Bogenschießen und Steine schleudern. Wir lachen viel, öffnen spielerisch unser Selbstbewusstsein, haben vielleicht auch mal kurz Angst und freuen uns dann, dass wir in solchen Momenten zusammen sind. Im Zentrum des Geschehens bauen wir ein großes Tarp (Plastikplane) mit prachtvoller Feuerstelle für alle auf, sodass uns durchgehend ein Gefühl von Schutz und Geborgenheit umgeben darf.

 

Zurückkommen werden wir am Sonntag, den 15.05.2022 um 15 Uhr.

 

 

Ihr könnt Euch vorstellen wie sehr Sylvia und ich uns über die Zeit mit Euch freuen. Echt wie Kinder am Kichern ;-), aber auch respektvoll schmunzelnd und von der Tiefe des Unterfangens wohltuend bewegt.

 

Es gibt 13 Plätze

Beitrag pro Übernachter/in 70 Euro | pro Waldläufer/in oder Wildem Wolf 60 Euro

 

Mitnehmen: Vesper, Wasser,Proviant nach Absprache, Schlafsack, Isomatte, Hängematte oder Tarp